Tradition und Moderne

Die Tradition der 1. Dampfbierbrauerei Zwiesel geht auf Wolfgang Pfeffer zurück, der die Brauerei im Jahr 1889 gründete.
Von ihm stammt auch das Rezept für das süffige Dampfbier. Seinem Anspruch an Qualität und Geschmack, die er schon damals vertreten hat, fühlen sich seine Nachkommen noch heute verpflichtet.
Mark Pfeffer leitet die Brauerei heute in 5. Generation und pflegt das alte Brauhandwerk weiter– denn er legt größten Wert darauf, dass in seiner Brauerei ursprüngliche, echte Biere mit Charakter gebraut werden.

Dabei haben die Bedeutung anhaltender technologischer Entwicklung schon immer erkannt und genutzt. Zur Verbesserung von Präzision und Qualität, zur Senkung von Produktionskosten, zur Optimierung des Know-How, zur Schaffung von neuen Bearbeitungstechniken und rationelleren Arbeitsvorgängen. Trotzdem regiert bei uns nicht der Computer, sondern er steht ganz im Dienste der bewährten traditionellen Braukunst. Deshalb sind unsere Biere eine echte Spezialität und dürfen von jeher aus Tradition in aller Ruhe reifen.
Bei unseren Brauereiführungen können Sie „live“ beim Brauen unserer Biere dabei sein und sich hiervon überzeugen.
Aroma, Vollmundigkeit, Reinheit, Geschmacksfrische, Haltbarkeit, Schaum und vieles mehr sprechen für den feinen Unterschied.

Unsere Geschichte

  • 1878

    Wolfgang übernimmt nachdem er in Mainz zum Braumeister ausgebildet wurde von seinem Vetter Franz Pfeffer aus Ottmannszell bei Lam die Brauerei am unteren Stadtplatz von Zwiesel (heute Drogerie-Müller). Wolfgang blieb noch 4 Jahre in Mainz während seine Brüder Josef und Michael den Betrieb leiteten. Josef übernahm das Brauen und Michael führte die Gastwirtschaft und die Ökonomie.

  • 1889

    Als Wolfgang nach Zwiesel zurückkam, verlagerte er die Brauerei an den heutigen Standort in der Regener Straße.

  • 1891

    Wolfgang starb völlig unerwartet. Seine Witwe musste einen Teil der Brauerei an den Gerichtsvollzieher verkaufen. Der Betrieb wurde in eine Aktiengesellschaft umgewandelt.

  • 1898

    Die Brauerei brannte vollständig nieder – wurde aber schnell neu errichtet und modernst ausgestattet. Josef Pfeffer braute ein wohlschmeckendes, dunkles Bier.

  • 1920

    Michael Pfeffer starb. Vier Jahre später folgte ihm sein Bruder Josef.
    Michaels Sohn, der ebenfalls Josef hieß, führte die Dampfmaschine ein. Er vererbte den Besitz an seine Söhne Kurt, Karl und Adam.
    Adam Pfeffer übergab das Familienunternehmen an seinen Sohn Dr. Dieter Pfeffer.

  • Seit 2000

    gibt es regelmäßige Brauereiführungen durch das Brauereimuseum „Die historische Erlebnisbraustätte“ mit anschließendem Umtrunk im Schalander - der Brauerstube. 

  • 2009

    wurde die Gläserne Brauerei eingeweiht, bei der Besucher jeden einzelnen Produktionsschritt verfolgen können.

  • Heute

    leiten Dieters Sohn Mark und dessen Frau Elisabeth die Brauerei

1. Dampfbierbrauerei W. Pfeffer
Regener Straße 9 94227 Zwiesel
Telefon 0 99 22 / 84 66 0
Fax 09922 / 89 66 55
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
www.dampfbier.de

Öffnungszeiten in unserem Abholmarkt
Montag – Mittwoch
8:00 Uhr – 12:00 Uhr
13:00 Uhr – 17:00 Uhr

Donnerstag & Freitag
8:00 Uhr – 12:00 Uhr
13:00 Uhr – 17:00 Uhr

Samstag
9:00 Uhr - 12:00 Uhr

Wir von der 1. Dampfbierbrauerei Zwiesel setzen uns für verantwortungsvollen Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Dazu gehört ein klares Bekenntnis zu den Abgabevorgaben unserer Biere. Mit "Akzeptieren" bestätigen Sie, dass Sie 16 Jahre oder älter sind.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen und die Seite besuchen möchten.